direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Lupe

 

 

Vorschläge und Berichte einreichen

Die Nachhaltigkeitsberichtserstattung an der TU Berlin ist bewusst als partizipativer Prozess gestaltet. Alle Mitglieder der TU Berlin aus allen vier Statusgruppen sind daher herzlich eingeladen über ihre Aktivitäten im Bereich der Nachhaltigkeit zu berichten. Geben sie auch gerne Überarbeitungsvorschläge und Ergänzungen, damit diese Portal möglichst alle Aktivitäten, Ansprechpersonen, Büros, Einrichtungen, Fachgebiete, Lehrveranstaltungen, Stellen, Studiengänge  etc. abbildet.

Reichen Sie ihre Vorschläge und Berichte über das Formular weiter unten ein und helfen sie so, diese Portal sukzessive zu erweitern, damit das vielfältige Engagement der TU Berlin gut abgebildet wird.

 

 

Hinweise zum Aufbau Ihres Projektberichts

Die modulare Struktur dient als Empfehlung, um Projektberichte abzufassen. Ein Kurzbericht umfasst insgesamt etwa 100 Wörter und ein Langbericht etwa 300 Wörter. Die Projektberichte setzen sich aus folgenden Modulen zusammen:

  • einer strukturierten Einleitung in der drei Leitfragen adressiert werden
  • einem Fokusabsatz,  beziehungsweise zwei, drei Fokusabsätze für einen Langbericht
  • ein Zitat
  • Kontaktinformationen und/oder eine Webseitenadresse

 

Strukturierte Einleitung

Die strukturierte Einleitung beantwortet die folgenden Leitfragen:

  • Wer macht was mit wem?
  • Welcher Beitrag zur wird für eine nachhaltige Entwicklung geleistet? Welches Nachhaltigkeitsziel (SDG) wird behandelt bzw. angegangen?
  • Was ist die (gesellschaftliche) Relevanz, Herausforderung oder Besonderheit der Aktivität? Wodurch zeichnet sich die Aktivität gegenüber anderen Aktivitäten aus?

 

Ein bis drei Fokusabsätze
An die Einleitung schließen sich ein Absatz für einen individuellen Kurzbericht bzw. zwei, drei kurze Absätze für einen Langbericht an, die einen bestimmten Fokus setzen, zum Beispiel auf

  • Problembeschreibung - z.B. besondere (gesellschaftlichen) Problemstellung
  • Zielsetzung - z.B. Gemeinschaftsgefühl am Fachgebiet stärken, Weihnachtssingen
  • Relevanz - z.B. bisher vernachlässigtes Thema oder Personengruppen
  • Alleinstellung – z.B. Wodurch zeichnet sich die Aktivität aus?
  • Zusammensetzung des Teams - z.B. Civil Science, Projektpartner_innen
  • Erfolge - z.B. Auszeichnung, steigende Teilnehmendenzahlen, Ausgründung
  • Transformationspotenzial - z.B. engagierte Studierende, nachhaltige Alternativen
  • Integration von Forschung, Lehre und Betrieb - z.B. Reallabore
  • ungewöhnliche Schreib-/Sichtweise - z.B. aus Sicht einer Zimmerpflanze
  • Storytelling - z.B. das eigene Vorhaben als Märchen erzählen, reiche Bildsprache

 

Zitat

  • um den Text lebendiger zu gestalten bietet sich ein Zitat an, zugleich wird so gezeigt, Forschung/Lehre/Universität wird von Menschen für Menschen gemacht wird
  • ein Zitat kann von jeder beteiligten Person stammen (Projektleiter_in, Lehrende, Studierende, Projektbeteiligte, Industriepartner_in etc.)
  • ein Zitat kann das gesamte Projekt passend auf einen Punkt zusammenfassen oder einen bestimmten Aspekt besonders pointiert herausstellen oder einfach eine passende Anekdote berichten

 

Weitere Informationen, Hilfestellungen und Beispieltexte können sie dem Leitfaden für Projektberichte entnehmen.

 

 

Bericht / Vorschlag einreichen

Projekt / Vorschlag einreichen

Projektbericht für Nachhaltigkeitsbericht
Kapitelzuordnung*
17 Nachhaltigkeitsziele*

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions